Spareinlagen retten Euro

Erstmals zahlen Sparer für Rettung eines Euro-Landes

Es ist soweit, erstmals im gesamten Euro-Schwindel werden nun die Sparer eines Landes zur Rettung des Euro herangezogen – 5,8 Milliarden Euro will Zypern von den Sparern einziehen!

„Wer mehr als 100.000 Euro auf einem Konto in Zypern hat, zahlt eine Abgabe von 9,9 Prozent. 6,75 Prozent müssen Kunden unterhalb dieser Schwelle abgeben. Das trifft eben nicht die reichen Russen, gute Kunden der Banken auf Zypern, denen die Euro-Gruppe eigentlich ans Portemonnaie will….

Kritik kam von der Linkspartei. “Es ist nicht nachvollziehbar, dass Kleinanleger für die Fehler der Banken einstehen müssen”, sagte Vize-Parteichef Axel Troost. “Außerdem untergräbt der Kompromiss das Vertrauen in die Einlagensicherungsfonds in Europa.”

In Notenbankkreisen war man dagegen zufrieden. “Die zyprischen Bankkunden sind mit dieser sehr moderaten Abgabe immer noch besser dran als mit einer Insolvenz ihrer Banken”, sagt ein Zentralbanker.

Die Gefahr, dass Sparer in anderen Krisenstaaten ihr Geld abheben könnten, sei gering. Und wenn doch Geld abgezogen werden sollte, könne man ja nun sehen, wie man es macht: Übers Wochenende die Konten einfrieren und eine Abgabe erheben.“

Quelle und Original

Damit kündigt sich die weitere Verfahrensweise der Bankenrettung an:

Wenn nach Griechenland, Zypern, Portugal, Spanien, Italien und Frankreich die Rechnung für Deutschland kommt – kommt unausweichlich in naher Zukunft der Tag, an dem Sie im Rahmen einer Sperrfrist über deutsche Bankkonten keinen einzigen Euro mehr transferieren, sondern nach der Sperrfrist den für Deutschland zugedachten Abschlag Ihres Rettungsbeitrages für die Bankenrettung vom Konto abgebucht sehen.

“Der Euro ist vor diesem Hintergrund vor allem ein politisches Projekt” – Joschka Fischer

Die NachDenkSeiten befassen sich mit den “genialen Eurorettern” Angela Merkel, Wolfgang Schäuble und Jörg Asmussen.:

Zypern – wer rettet Europa vor diesen „Eurorettern“?

Ebenfalls auf den NachDenkSieten – “Wir wissen ja schließlich alle: Der Russe ist ein böser Oligarch, der Zypriot ein Geldwäscher und wir sind die Musterknaben in allen denkbaren Disziplinen. Die Welt muss uns lieben.”

Russische Oligarchen, zypriotische Geldwäsche und deutsche Saubermänner