Public Relations

KenFM hat eine aktuelle und absolut brillante Gesamtschau deutscher Außenpolitik ins Netz gestellt, mit dem Schwerpunkt auf den begleitenden Journalismus – die in Kürze so umschrieben werden kann:

Weglassen, frisieren, lügen. Aber immer aktuell.

Wie man sich embedded, so schläft man

„Journalismus heißt, etwas zu drucken, von dem jemand will, dass es nicht gedruckt wird. Alles andere ist Public Relations.” George Orwell

„Dass wir vor allem in Deutschland vor uns hindämmern, als sei die Welt in bester Ordnung, hat auch damit zu tun, dass wir immer noch nicht erkannt haben, was Globalisierung bedeutet. Wir gehen davon aus, die Gefahr des totalitären Staates würden wir am Staat erkennen. Dabei ist das Wesen der Globalisierung, dass der einzelne Staat kaum noch eine Rolle spielt.

Wie kann ein einzelner Staat davon ausgehen, frei zu sein, wenn er in ein totalitäres System eingebunden ist?

In diesem Globalen System wird alles in Region A getestet, nachgebessert und dann auf den Rest des Systems übertragen. Die Überwachungs-Software z. B., die deutsche Firmen nach Bahrain verkaufen, damit dort die Opposition ausspioniert und unterdrückt werden kann, diese Software ist hier illegal, kommt aber von dort zurück.

Der Staatstrojaner ist doch auch bei uns schon zur Anwendung gekommen, nur dass er enttarnt wurde. Das war ein Anfängerfehler. Beim nächsten Mal macht auch unser Staat, unsere Wirtschaftsdemokratie, die Herrschaft der Supereichen, es besser. Tarnen und Täuschen. Uns sollte die allgemeine Ruhe unruhig machen. Dass das nicht geschieht ist darauf zurückzuführen, dass das Immunsystem der Demokratie, die „freie“ Presse, sich weitgehend „embbedded“ hat. Aber das Versagen sämtlicher Eliten wäre ohne das kollektive Totschweigen von Tatsachen durch die Massenmedien gar nicht zu organisieren. Diese meine Brache hat sich weitgehend zu dem entwickelt, was man Mittäter nennt. Mittäter beim Kampf gegen den Terror, der in Wahrheit ein Kampf FÜR den Error ist. Unser Fachgebiet ist der Medien-Error.

Weglassen, frisieren, lügen. Aber immer aktuell.

Wie man sich embedded, so schläft man. Nur wenn man aufwacht, befinden wir uns alle in einem System, das nicht nur an Orwell erinnert, sondern weit über ihn hinausgeht. Orwell war ein Optimist. Es ist ekelhaft, erbärmlich und erschreckend, wie die Gleichschaltung der Medien, die „Globalisierung der Lüge“ ein derartiges Ausmaß annehmen konnte, dass man sich als Mensch mit intaktem Urteilsvermögen vorkommt, als hätte man als einziger seine Psychopharmaka nicht genommen….

Wir sind so unglaublich gut im Verdrängen von Fakten, dass einem nur die leid tun können, die für unsere Rückgratlosigkeit, unsere Feigheit und unseren Verrat an sämtlichen Werten werden bezahlen müssen. Unsere Kinder. Wissen wir das? Oder ahnen wir es nur? Haben wir deshalb immer weniger Nachwuchs? Zumindest in Deutschland.

Und hier der wichtigste Satz nach dem Erwachen aus dem Alptraum, den wir uns immer noch als „Demokratie“, sprich Herrschaft durch das Volk, verkaufen lassen.

„Das haben wir doch alles nicht gewusst“.

„Wir alle sind so tief verstrickt in ein Netz aus Gewohnheiten, die uns nicht befreien, sondern auf Trab halten sollen, dass wir auch die simpelsten Gegenstände des Alltags nicht mehr als das dekodieren, was sie sind. Kontrollinstrumente. „free press“ beginnt mit: „Free Your Mind And Your Ass Will Follow“

Quelle und Original

Wie lange wollen Sie sich also noch in ein paar Jahren von Ihren Kindern befragt auf diese Antwort zurückziehen – „Das haben wir doch alles nicht gewusst“. Nun wissen Sie es!