Lusitania - der 11.09.2011 des ersten Weltkrieges

Geschichte ist wahrheitsbezogen nicht mehr präsent in unseren Medien, somit eben auch nicht mehr in unserem Bewusstsein – insofern findet Ihr hier zu unserer deutschen Geschichte nun einfach nur einen einzigen „Spielfilm“ zu einem Thema aus dem ersten Weltkrieg, das, weil weit zurückliegend, und damit heute unbedeutend, nun auch nicht mehr „historisch“ bearbeitet werden muss, und damit weitgehend unverfälscht einen Einblick in die Obsessionen von Politik ermöglicht. Das Beispiel hat aber durchaus die gleiche Reichweite wie die Terroranschläge vom 11.09.2001, erklärt somit sehr gut meine zugegebene Affinität zu „Verschwörungstheorien“.

Diese „Geschichte“ zeigt nun in Form einer Spielfilmhandlung historisch im Wesentlichen korrekt einfach alle Aspekte der Verarbeitung und Instrumentalisierung von Tatsachen zu politischen Zwecken – eben als geschichtlich belegte Propaganda aus dem ersten Weltkrieg.

Auch Wikipedia berichtet hier im Wesentlichen einfach sachlich –

“Der (US) Außenminister hatte noch am Abend der Versenkung eine Kommission beauftragt, die dem längst vorhandenen Verdacht nachgehen sollte, dass die Briten militärische Munition geladen hätten. Bereits am nächsten Tag stand nach Überprüfung der Ladepapiere fest, dass die Lusitania 4.200 Kisten Munition und 1.250 Kisten Geschosshülsen an Bord gehabt hatte. Wilson selbst verfügte, dass ein entsprechender Bericht im Geheimarchiv des US-Schatzamtes unter Verschluss zu nehmen sei, und ließ Protokolle mit Aussagen überlebender Seeleute und Passagiere beseitigen.”

„Taucher fanden 2008 in dem Wrack Gewehrpatronen vom Kaliber 303 British Lee-Enfield des US-Herstellers Remington Arms. Sie schätzten die Gesamtmenge dieser Patronen auf vier Millionen.“

Lusitania Wikipedia

Zur aktuellen Geschichte gibt es nun leider über etablierte Medien keine interessensfreie Meinung und Aufklärung mehr. Warum?

Wer wissen will, wie Meinungsbildung heute in Deutschland funktioniert, in wessen Händen und in welchem Auftrag die Medien heute agieren, findet hier Antwort:

Medienlandschaft in Deutschland

Für die Schweiz gibt es hier Antworten:

Medienlandschaft in der Schweiz

Und für die USA, als „erklärte Weltregierung“, gibt es die folgenden Netzwerke:

Netzwerke in den USA

Aus den genannten Medien werdet Ihr wohl somit kaum noch geschichlich belegbare Antworten zum politischen Zeitgeschehen erhalten, sondern vorrangig Propaganda.

Wählt bitte somit für detailierte und unabhängige Informationen vorrangig oben nicht genannte Quellen!