Feldprotokolle Irak - die Banalität von 150.000 Toten

Seit dem Wochenende lichten sich jäh die “Nebel des Krieges” über dem Irak, sie entblößen eine tödliche Banalität zwischen Besatzung, Bürgerkrieg und Befreiung: Nahezu 400 000 als “geheim” eingestufte Feldprotokolle von amerikanischen Truppen aus den vergangenen sechs Jahren dokumentieren den Tod von 109 000 Toten, davon weit mehr als 60 000 Zivilisten. 15 000 Opfer waren bisher unbekannt. Von den Nebeln aus Fälschung, Irreführung und Schweigen befreit hat diese Berichte die Internetplattform Wikileaks….

… Die 391 832 Dokumente überführen beiläufig das Leugnen des US-Militärs, Aufzeichnungen über den Tod von Zivilisten und getöteten Feinden im Irak zu führen, der Lüge. Einzig die Zahl der bei Gefechten und Unfällen gefallenen US-Soldaten – bis zum Samstag 4425 – wird akribisch aktualisiert. Nach den Feldberichten starben zwischen dem 1. Januar 2004 und dem 1. Januar 2010 insgesamt 104 111 Menschen, darunter 66 081 Zivilisten. Nach der von der britischen Antikriegsgruppe “Iraq Body Count” geführten Totenliste enthalten die Wikileaks-Berichte 15 000 bisher unbekannte Todesfälle. Somit stiege die Gesamtzahl der Todesopfer auf 120 000, mit den getöteten Aufständischen, Regierungssoldaten und alliierten Soldaten läge sie weit über 150 000.

… Die bloßen Zahlen sind grausam genug. Aus dem größten Informationsleck der US-Militärgeschichte fließt buchstäblich Blut in Strömen. Doch die Protokolle offenbaren nicht nur die Grausamkeit und (häufig genug) grausame Hilflosigkeit von US-Truppen, die auf Frauen und Kinder schossen und irakische Schergen, die Aufständische folterten und exekutierten, gewähren ließen….

… So wie jene, die im Irak Zivilisten töteten. Aus Angst, Überforderung, Gleichgültigkeit. Es ist Zeit, sich der namenlosen, geleugneten Toten im Irak zu erinnern. Wenigstens als exakte Zahl.

Die Welt - Feldberichte aus einem vergessenen Krieg


Zur Veröffentlichung der Daten hier ein Interview mit Daniel Ellsberg, der die geheimen Daten zum Vietnam Krieg 1971 veröffentlichte:

Wikileaks - Feldprotokolle zu Krieg und Besatzungsmächten im Irak